Posts tagged ‘Vorlagen’

März 25, 2014

Einführungs- und Abschlußtexte voreinstellen

Es gibt gelegentlich die Frage, ob man  Einführungs- und Abschlußtexte für Dokumente vorbelegen kann. Das heisst, wenn eine neue Rechnung erstellt wird, soll diese gleich einen vom Benutzer einmal festgelegten und vorbereiteten Standardtext voreingestellt bekommen. Das geht mit Kraft natürlich, nur ist das zugegebenerweise etwas versteckt.

Hier also die Schritt-für-Schritt Anleitung:

Die Standardtexte werden für jeden Dokumenttyp eingestellt, dh. eine Rechnung erhält einen anderen Standardtext als ein Angebot. Um die Vorlagetexte zu editieren, muss ein vorhandenes (oder neu erstelltes) Dokument geöffnet werden. Dann, um einen Einführungstext für den Dokumentkopf zu erstellen, muss auf den Kopfbereich gewechselt werden. Dann wird per Schaltfläche „Vorlangen Anzeigen“ in den Vorlagen-Auswahlmodus gestellt.

Image

Vorlagetext anlegen.

Auf dem Beispielbild gibt es noch garkeine Textvorlage, also auch keinen Standardtext für den Dokumenttyp „Angebot“. Daher wird die Information in dem roten Feld angezeigt.

Ein Klick auf den Knopf mit dem Pluszeichen (Pfeil im Bild) öffnet einen Editor, mit dem ein neuer Text eingegeben werden kann.

Wichtig ist nun der Name dieses Textes, der in dem Editor im oberen Textfeld eingegeben werden kann. Als voreingestellter Text für neue Dokumente wird von Kraft der Text mit dem Namen „Standard“ verwendet.

Um also einen Standardtext für diesen Dokumenttext anzulegen, muss nur ein Vorlagetext mit dem Namen „Standard“ erzeugt werden. Das kann für jeden Dokumenttyp gemacht werden, und dieser Text wird dann bei neu angelegten Dokumenten des Types ausgewählt.

Natürlich können pro Dokumenttyp auch noch andere Vorlagetexte mit anderen Namen angelegt werden, die bei Bedarf ausgewählt werden können. Dazu wird der Name in der Liste ausgewählt und ein Klick auf den Pfeil übernimmt den Text in das bearbeitete Dokument.

 

 

Advertisements